Sie sind hier

Tagesgruppe

In unserer Tagesgruppe nehmen wir Kinder im Alter zwischen 6-12 Jahren auf, es gibt 10 Plätze. Die Betreuungszeiten sind längstens Montag bis Freitag jeweils von 10:00-18:00 Uhr. In der Regel kommen die Kinder nach Unterrichtsende von ihrer Schule direkt zu uns.
In der Gruppe gibt es Aufenthaltsräume (Gemeinschaftsraum mit Spielecke, Lounge, Küche) und Funktionsräume (Hausaufgaben- und Besprechungsraum, Mattenraum, Sofaraum mit Büchern und Fernseher, Büro, Garderobe, Bäder mit Toiletten). Wir nutzen das große Außengelände von St. Joseph mit Spielgeräten, Sportplatz und verschiedene Freizeiträume der Einrichtung wie unseren Tanz- und Yogaraum.

Tagesablauf – Wir geben Orientierung und Verbindlichkeit

  • nach der Schule Mittagessen und Unterstützung bei Hausaufgaben
  • nachmittags pädagogische Angebote im Einzelkontakt, in Kleingruppen oder mit allen
  • täglich Erzählrunde (14:30), Reflexion&Snack (16:30), individuelle Tagesauswertung (17:30)
  • Wochenplan mit Projekten, Aufgaben, Gruppenregeln

Familie und Schule – Wir unterstützen und verbinden

  • regelmäßiger Austausch mit Eltern (Telefonate, Elterngespräche, Hausbesuche)
  • systemische Eltern- und Familienberatung
  • Arbeit mit Dolmetscher*innen bei Bedarf
  • enge Zusammenarbeit mit der Schule, Begleitung von Lehrer*innengesprächen
  • verlässliche Unterstützung bei Hausaufgaben
  • individuelle Förderung durch den Fachdienst Schulpädagogik

Förderung und Spaß – Wir begleiten und begeistern

  • nach Absprache Begleitung zu Therapien, Ärzt*innen oder Vereinen
  • Trainings in der Tagesgruppe (z.B. Soziale Kompetenz, Lernstrategien)
  • Vorschläge für weitere Diagnostik oder passende Hilfen
  • individuelle Pläne zur Zielerreichung, Einzelgespräche und Feedback
  • Projekttage mit Schwerpunktthemen, Freizeitangebote kennenlernen und teilnehmen
  • Gemeinsame Übernachtungen, Ausflüge und Ferienfahrt

Mitmachen – Wir öffnen Möglichkeiten

  • individuelle Beteiligung der Kinder an Entscheidungen (z.B. Regeln, Unternehmungen)
  • Gruppensprecher*in, wöchentliche Gruppenbesprechung, Kinder-Jugendlichen-Rat in St. Joseph
  • Ansprechpersonen für Kinder bei Beschwerden
  • Offenheit für Verbesserungsvorschläge

Aufnahmegründe – …und dann wird es schon besser
Sozial-emotionale Auffälligkeiten des Kindes oder schwierige häusliche Umstände können Anlass sein, sich um die Entwicklung eines Kindes zu sorgen. Typische Aufnahmegründe sind:

  • Schwierigkeiten in der Schule mit Lernen oder Verhalten
  • allgemeine Lustlosigkeit, Alles-egal- oder emotionales Überforderungserleben
  • unzuverlässiger Betreuungsrahmen, starke häusliche Konflikte und Spannungen
  • Grenzen anderer nicht wahren und heftige Auseinandersetzungen
  • Regeln und Vereinbarungen nicht einhalten
  • unzureichende Versorgung
  • Schwierigkeiten mit der Konzentration
  • Scheinbar unverständliches Handeln, psychische Störungen

Ziel der Tagesgruppe ist es, dass das Kind und die Familie unser Angebot nicht mehr brauchen :)