Sie sind hier

Fachdienst Schulpädagogik

Der Fachdienst Schulpädagogik unterstützt Kinder und Jugendliche bei ihren Lernhandlungen, berät die Pädagogischen Mitarbeiter*innen, bietet Kindern, Jugendlichen und Eltern Schullaufbahnberatung an sowie nimmt bei Bedarf an Hilfekonferenzen der Schulen teil.

Die Kinder und Jugendlichen werden mit differenzierten schulischen Anforderungen konfrontiert, die unterschiedliches Lernhandeln zur Bewältigung erfordern. Die Herausforderungen reichen von lernermöglichender Teilnahme im Unterricht, über individuelle Nachilfe, Unterstützung zu begleitetem/selbständigem Erledigen der Hausaufgaben in der jeweiligen Gruppe, Techniken des Vokabellernens, Referate ausarbeiten, bis hin zur Vorbereitung von Prüfungssituationen und Schulabschlussprüfungen. Die Angebote des FD Schulpädagogik erfolgen im Einzelsetting.

Bedeutsame Aufgabenbereiche des FD Schulpädagogik sind weiterhin  die Unterstützung beim Deutschlernen für geflüchtete Kinder und Jugendliche sowie professionelle Begleitung von Lernen bei festgestelltem Förderbedarf. Dabei geht es um die Vermittlung von Lernstrategien, das Bereitstellen von Lernmaterialien sowie die Reflexion von problematischen schulischen Unterrrichtssituationen und Lernunlust.

  • Fachberatung im Bereich Schule/Ausbildung der Pädagogischen Fachkräfte
  • Schullaufbahnberatung
  • Koordination mit Schulen und Ausbildungsstätten
  • Erstellen und Durchführen individueller Förderprogramme
  • Krisenintervention im schulischen Bereich, z.b. bei Suspendierung
  • Beteiligung an Hilfeplangesprächen